Registration required

Chaim Noll

Chaim (Hans) Noll wurde 1954 in Ostberlin als Sohn des Schriftstellers Dieter Noll geboren. Seine ersten Manuskripte wurden in den Westen geschmuggelt, bevor er selbst 1983 er nach West-Berlin ausreiste und 1991 Deutschland verließ. Er lebt seit 1995 in Israel, wo ein umfangreiches literarisches Werk entstand. Seine Bücher erscheinen bei uns im Verbrecher Verlag.































































































































Seit Chaim Noll 1997 in den Negev gezogen ist, denkt er nach über die Wüste. Das Ergebnis dieses langen Nachdenkens erschien im März 2020 in der Evangelischen Verlagsanstalt. Chaim Nolls Opus Magnum über die Dichter, die Denker und die Wüste trägt den Titel: „Die Wüste. Literaturgeschichte einer Urlandschaft des Menschen“.

Ricklef Münnich

Mit „ahavta - Begegnungen“ organisiere ich Reisen nach Israel.














In Online-Vorträgen und Gesprächen mit Jüdinnen und Juden zeige ich jüdisches Leben in Deutschland und Israel.














Bitte abonniere meinen Newsletter: https://news.ahavta.com

If you already registered to this room please use your personal link from registration confirmation email to enter the event.



*If you have already registered and can't locate your registration confirmation email click here

Email has been sent

[message]

Click here if you're the host